Modul: Arch MP 03 Strategien für nachhaltiges Planen und Bauen
Art der Lehrveranstaltung: 
iV
Thema: 
Strategien des nachhaltigen Planens und Bauens
SWS / LP (nach ECTS): 
2/3
Prüfungsleistung: 
Analyse und Übung

Teilthema: Lebenszyklusplanung

 

 

Das Pflichtmodul Strategien für nachhaltiges Planen und Bauen vermittelt Kenntnisse über Entwurf, Planung und Bau nachhaltiger Gebäude und Siedlungsstrukturen. Das Modul besteht aus einem Vorlesungs- und einem Übungsteil. Die Vorlesung behandelt die Themen Architektur und Klima, Kriterien der Nachhaltigkeit, nachhaltige Siedlungsstrukturen, Lebenszyklusanalyse, Simulation, Regenerative Energien, Energiestandards im Bestand sowie Projektbeispiele im Sinne einer Best-practice. Das erworbene Wissen wird in thematisch verknüpften Übungen zur Anwendung gebracht. 

Was für eine Rolle spielt denn der Gebäudesektor bei der Lebenszyklusplanung? Der Einfluss des Gebäudesektors auf die Probleme, die die Nachhaltigkeit gefährden ist enorm groß. Allein in Deutschland 40% des Primärenergiebedarfs und ca. 50% der nicht biologischen Stoffe gehen über die Herstellung, Nutzung und Entsorgung der Baustoffe zurück. Diese Zahlen machen den Handlungsbedarf im Sektor deutlich. Zudem ist der wirtschaftlicher Einfluss des Immobiliensektors ist auch gewachsen.

Die Antwort auf die Frage, wie man Nachhaltigkeit im Gebäudebereich erreichen kann, wird in der Teilvorlesung erläutert.

bildnachweis: http://laloma.info/en/projects/laptop

 

vl